Sa., 19. Okt. | Walhalla im Exil - Kultur - Bar - Livemu

Marius Preda‘s Mission Cimbalom Trio am 19.10.19 um 20.00 im Walhalla im Exil

Marius Preda ist der erste Hackbrett-Spieler in der Geschichte des Jazz! „Marius Preda ist weltweit der einzige Cimbalist, der sich auf hohem Niveau in der Jazzwelt behauptet!“
Anmeldung abgeschlossen
Marius Preda‘s Mission Cimbalom Trio am 19.10.19 um 20.00 im Walhalla im Exil

Zeit & Ort

19. Okt. 2019, 20:00
Walhalla im Exil - Kultur - Bar - Livemu, Nerostraße 24, 65183 Wiesbaden, Deutschland

Über die Veranstaltung

Marius Preda und seine Musik sind etwas Besonderes. Die Absicht des Projektes „Mission Cimbalom“ ist, das Cimbalom im Jazz vorzustellen. Die Musik und das Spiel gehen mit dieser unglaublichen Energie und Virtuosität, mit der Preda das Instrument spielt, aber weit darüber hinaus. Mit seinem ausgeprägten Sinn für die Jazzsprache fügt Preda auch Elemente des Latin-Jazz, Salsa, Afro-Cuban, Arabisch und natürlich des Blues hinzu. Gypsy-Swing Erfahrung sammelte Preda ab 2002 als langjähriger Solist im berühmten Rosenberg Trio.

Er spielte u.a. mit  den 10-fachen Grammy-Preisträger Arturo Sandoval (Panflöte – Trompete), Mike Stern – (Gitarre),)...... 

„Marius Preda ist einer der besten Musiker, mit dem ich in meiner ganzen Musikkarriere jemals zusammengearbeitet habe“. (Filmkomponist Vladimir Cosma)

Line up:

Marius Preda – (Cimbalom, Accordeon, Violin) Owen Hart Jr. – (Drums)Joris Teepe – (Bass)

Eintritt: Vvk 17€ / AK 20€

https://www.youtube.com/watch?v=iPzHN08v99Y

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen